126 Laufabzeichen

Der Sportunterricht im September stand an unserer Schule unter dem Thema: Kindern den Spaß am ausdauernden Laufen vermitteln. Und das ist gelungen!

Unter dem Motto „Jeder hat sein eigenes Lauftempo. Du erreichst dein Ziel, wenn du dein eigenes Lauftempo findest!“ konnten die Kinder ihre Ausdauer unter Beweis stellen, indem sie 15 oder 30 Minuten ohne Unterbrechung liefen. Ziel war es nicht, als erster eine Strecke zu absolvieren, sondern ausdauernd für einen vorgegebenen Zeitraum zu laufen. Der Sportunterricht fand auf dem Schulhof statt, der genügend Raum dafür bietet. Neben der Ausdauer wurden auch die Koordination und die Schnelligkeit geschult. Anhand einer großen Stoppuhr konnten die Kinder während des Laufens ihre Zeit selbst kontrollieren. So lernten sie schon nach einigen Übungseinheiten ihr Tempo anzupassen und ihre Kraft und Energie über eine gewisse Zeit einzuteilen.

Insgesamt erreichten 126 Kinder das Laufabzeichen (65 Kinder liefen 15 Minuten/61 Kinder liefen 30 Minuten). Diese Aktion fand in Zusammenarbeit mit dem AOK-Laufwunder Wettbewerb für Schulen statt. Die Schule fand hier eine Alternative zum Corona-bedingt ausgefallenen Oktoberwochenlauf dieses Jahres.

Es war eine Freude zu sehen, mit wie viel Ausdauer und gegenseitiger Unterstützung die Kinder trainiert haben. Am letzten Freitag vor den Herbstferien gab es eine Siegerehrung in den Klassen, die Schülerinnen und Schüler erhielten eine Urkunde sowie ein kleines Präsent, unterstützt durch die Firma Brauns Heitmann.

Text: Schaberich/Friebe, Fotos: Tillack

Fotos vom Lauf-Training