Die Texte auf dieser Seite haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4c 2016/2017 verfasst.

Die Adventszeit an unserer Schule

Während der Adventszeit in der Schule macht man viele schöne Dinge.

Zum Beispiel backen wir Plätzchen, singen Lieder und öffnen jeden Tag ein Türchen oder Päckchen vom Adventskalender und jede Klasse macht das anders.

Zum Beispiel zieht die Klasse 4c die goldene Nuss und das geht so: Man braucht dazu einen Beutel und zweiundzwanzig normale Nüsse und eine goldene. Dann legt man die Nüsse in den Beutel und jedes Kind zieht eine Nuss. Wer die goldene Nuss gezogen hat, kriegt sein Geschenk.

Und dazu kommt unsere alljährliche Weihnachtsfeier in der Turnhalle.

Plätzchen backen

In diesem Schuljahr haben wir zum ersten Mal allein Plätzchen gebacken, ohne Unterstützung der Eltern.

Es gab mehrere Plätzchenrezepte, die einige Kinder mitgebracht hatten, Schlemmerringe, Gabelplätzchen, Vanillekipferl und Eiskristalle. Zuerst haben wir ausgerechnet, wie viele Zutaten eingekauft werden müssen, dann haben wir die Teige in Gruppen zubereitet und in den Kühlschrank gestellt.

Am nächsten Tag kamen wir alle in die Schulküche, aber es war ein riesiges Unglück bei den Schlemmerringen passiert. Die Kinder der Gruppe hatten vergessen, das Ei unterzukneten. Der Teig war zu trocken, dadurch zerbröselte er immer.  Die Schlemmererring-Gruppe hatte große ANGST, ein weiteres Ei hat die Schlemmerringe dann aber gerettet.

Bei den Gabelplätzchen war der Teig fluffig und besser. Die Kinder formten die Plätzchen in ihre richtige Form und steckten sie in den Ofen. Alle wollten sofort anfangen zu essen.

Die Vanillekipferl haben lecker geschmeckt, auch schon ohne Vanillezucker und Zucker. Bei den Gabelplätzchen haben die Kinder sehr viel Lebensmittelfarbe benutzt, alle hatten bunte Zähne und Zungen. Auch die Eiskristalle waren sehr lecker.

Nach 2 Tagen waren schon alle Plätzchen aufgegessen. Die Klasse 4C hatte sehr viel Spaß!

Wir fahren ins Theater nach Kassel

Am 20.12.2016 sind wir ins Theater gefahren und haben das Stück „Ronja Räubertochter“ gesehen. Die Fahrt war zwar lang, aber es hat sich gelohnt.

Die Geschichte spielte auf einem Schrottplatz. Die Geschichte handelte von der Räubertochter Ronja und dem Räubersohn Birk. Es ging um 2 Räuberfamilien, die Mattisräuber und die Borkaräuber. Es waren Feinde, aber Ronja Räubertochter hat den Sohn von Borka getroffen. Ronja und Birk haben sich gut verstanden, aber ihre Eltern wollten nicht, dass sie sich treffen. Aber Ronja und Birk haben ihre Meinung geäußert und die Väter haben darüber nachgedacht.

 

ABER DAS GUTE WAR: AM ENDE WAR ALLES GUT!

 

Hier geht es zur Seite des Staatstheaters Kassel mit vielen schönen Fotos von der Vorstellung!

 

Adventssingen

In der Adventszeit haben wir im Neubau und Altbau vier Wochen lang jeden Montag gesungen.

Frau Brauer hat uns auf der Gitarre unterstützt. Im Altbau hat Frau Wegner die Kinder unterstützt mit der Gitarre. Wir haben zum Beispiel „In der Weihnachtsbäckerei“, oder „Oh du Fröhliche“, und "Dicke rote Kerzen" gesungen. Am Ende des Adventsingens sind alle Kinder und Lehrer in die Klassen gegangen.

Es hat Spaß gemacht.

Der lebendige Adventskalender

Am 7. 12. 2017 hat unsere Schule an der Aktion "Lebendiger Adventskalender" der evangelischen Kirche teilgenommen. Wir haben uns mit dem Thema "Engel" beschäftigt.

Vor dem 7.12.2016 haben die Klassen 4a und 4c Engel gebastelt für den lebendigen Adventskalender. Die Kinder der 4c haben Gedichte auswendig gelernt, Lieder geübt und aufgeschrieben, wer für uns ein Engel ist.

Am 7. 12. klebten unsere Engel an den Fenstern der 1a. Wir haben Liederhefte verteilt und viele haben mitgesungen. Wir haben unsere Texte vorgelesen und den Engelsrap gerapt. Frau van Leeuwen hat leckeren Kinderpunsch zubereitet und verteilt, sie hat natürlich auch Tassen mitgebracht. Später haben alle Kinder das Rezept bekommen.

Frau Burchhardt hat für uns viele Lieder und Texte herausgesucht zum Thema Engel. Herr Burchhardt hat uns mit seiner Gitarre und seinem Gesang unterstützt. Wir haben am Abend viele Kerzen angezündet, aber durch den Wind sind die Kerzen ausgegangen.

Alle Kinder und Erwachsene hatten an diesem Abend sehr viel Spaß.